Gehe zu…

21. April 2018

Polizeifahrzeug mit Steinen angegriffen


Nr. 0689
Mit Steinen beworfen wurde in der vergangenen Nacht ein Fahrzeug der Polizei in Friedrichshain. Gegen 1 Uhr hielt das Fahrzeug einer Einsatzhundertschaft an der Kreuzung Rigaer Straße Ecke Liebigstraße, als Unbekannte das Heck und die rechte Seite des Wagens mit Mauer- und Pflastersteinen bewarfen. Um weitere Angriffe zu verhindern, startete der Fahrer den Motor und fuhr den Einsatzwagen aus dem Gefahrenbereich. Dort stellten die Beamten fest, dass der Gruppenwagen an mehreren Stellen beschädigt wurde. Zurück am Tatort sicherten die Einsatzkräfte diverse Steine als Beweismittel, die Täter waren geflüchtet. Die eingesetzten Polizeikräfte wurden nicht verletzt. Die Ermittlungen führt der Polizeiliche Staatsschutz beim Landeskriminalamt.

Quelle: Polizeimeldung auf der Internetseite der Polizei Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen