Gehe zu…

21. April 2018

Der Kontrolle entzogen – Festnahme


Nr. 0674
Bei einer Kontrolle gestern Vormittag in Marzahn flüchteten zwei Männer zunächst mit ihrem Fahrzeug. Gegen 10.30 Uhr wollten Zivilpolizisten einen mit zwei Personen besetzten Volvo in der Landsberger Allee überprüfen. Als die Beamten an den Wagen herantraten, gab der Volvo-Fahrer in Richtung stadtauswärts Gas. Hierbei soll er das Rotlicht mehrerer Ampeln missachtet und einen Straßenbaum touchiert haben. Beim Rechtsabbiegen in die Alte Hellersdorfer Straße geriet er hier auf die Gegenfahrbahn und kam an einem Schutzgeländer zum Stehen. Die beiden Insassen flüchteten zu Fuß. Der Beifahrer, der später als Fahrzeughalter identifiziert werden konnte, wurde von den nacheilenden Polizisten gestellt. Der Fahrer blieb unerkannt. Bei einer anschließenden Durchsuchung des 41-Jährigen fanden die Ermittler eine größere Menge Rauschgift. Auch eine genaue Inaugenscheinnahme seiner Wohnung verlief erfolgreich. Hier konnten die Beamten eine Schreckschusswaffe mit Munition und Betäubungsmittel in Tablettenform sicherstellen. Das zuständige Fachkommissariat der Polizeidirektion 6 ermittelt neben des Verstoßes gegen das Betäubungsmittel- und das Waffengesetz auch wegen Verkehrsunfallflucht.

Quelle: Polizeimeldung auf der Internetseite der Polizei Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen