Gehe zu…

22. April 2018

Verkehrsunfälle in Bad Dürkheim


Bad Dürkheim (ots) –

Um 18:10 Uhr kam es zu einem Verkehrsunfall zwischen einer 50-jährigen Nissan Fahrerin einem 38-jährigen Mercedes Fahrer. Da die Nissan Fahrerin bei der Auffahrt auf die B271 das Vorfahrtachten Schild missachtete, kam es zum Zusammenstoß mit einem geschätzten Sachschaden von 40000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden und die Fahrbahn im Anschluss durch eine Spezialfirma vom ausgetretenen Öl gereinigt werden. Der Verkehr musste für die Dauer von 01:20 Stunden geregelt werden.

Gegen 18:30 Uhr kam es an der Ampelkreuzung B37/B271 zu einem Auffahrunfall zwischen einem 83-jährigen Mercedes Fahrer und einer 75-jährigen Fiat Fahrerin. Diese war in Gedanken und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Es entstand ein geschätzter Sachschaden von 6000 Euro. Die Fahrerin des Fiats und die Beifahrerin des Mercedes wurden leicht verletzt. Die Fahrbahn musste bis Eintreffen des Abschleppers ca. eine Stunde abgesichert werden.

Kurios, bei beiden Vorfällen wurden durch die eingesetzten Beamten zwei Fahrzeugführer festgestellt, welche im Vorbeifahren mit ihren Mobiltelefonen die Unfallstelle filmten. Beiden droht nun ein Bußgeld von 60 Euro und einem Punkt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Dürkheim POLIZEIPRÄSIDIUM RHEINPFALZ

Weinstr. Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon 06322 963-0 Telefax 06322 963-120 pibadduerkheim@polizei.rlp.de

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen