Gehe zu…

27. April 2018

Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb


Stolberg (ots) – Wegen einer Rauchentwicklung in einem Industriebetrieb wurde die Feuerwehr Stolberg am frühen Freitagmorgen gegen 3.33 Uhr in den Hamicher Weg nach Gressenich gerufen. Aufgrund des Notrufes wurden der Löschzug der hauptamtlichen Wache, der 5. Löschzug mit den Löschgruppen Gressenich und Werth, sowie der 4. Löschzug mit den Löschgruppen Mausbach, Vicht und Zweifall alarmiert. Beim Erkunden der Firmenhalle, in der sich ein Schmelzofen befindet, wurde eine leichte Verrauchung festgestellt und vorsorglich ein Löschangriff aufgebaut. Eine weitere Kontrolle mit dem Firmeninhaber ergab, dass sich eine Filteranlage nicht automatisch eingeschaltet hatte und für die Rauchausbreitung verantwortlich war. Nach Einschalten der Filteranlage war der Einsatz für die rund 40 Feuerwehrleute nach 1,5 Stunden beendet.

Rückfragen bitte an:

Kupferstadt Stolberg (Rhld.) Amt 37 – Brandschutz, Rettungsdienst und Bevölkerungsschutz Stabsstelle 37.P – Presse

Konrads (Brandoberinspektor)

An der Kesselschmiede 10 52223 Stolberg (Rhld.)

Telefon: 02402 / 12751-3770 Mobil: 0175 966 0 119 Fax: 02402 / 12751-109

E-Mail: pressesprecher@feuerwehr-stolberg.de www.feuerwehr-stolberg.de

Original-Content von: Feuerwehr Stolberg, übermittelt durch news aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen