Gehe zu…

22. April 2018

Nr. 0511–Moschee durch Farbe und Böller beschädigt–


Bremen (ots) –

Ort: Bremen-Gröpelingen, Fatih-Moschee

Zeit: 23.-24.09.2017, 07.00 Uhr

In der Nacht von Samstag auf Sonntag sprühten unbekannte Täter mit Farbe ausländerfeindliche Parolen an die Wand der Fatih-Moschee in Gröpelingen und verursachten durch Feuerwerkskörper einen geringen Sachschaden.

Der Sachschaden ist laut Auskunft von Verantwortlichen als gering anzusehen. Das Ereignis mit den Begleitumständen wird jedoch als bedenklich eingestuft. Heute Morgen wurden an der Gebäudeseite, die zur Stapelfeldstraße grenzt, Farbschmierereien mit ausländerfeindlichen Wortlauten festgestellt. Zudem wurden an der Gebäudefront Reste von pyrotechnischen Rückständen in einem Briefkasten und an einem Fensterrahmen aufgefunden. Zeugen konnte die Polizei bislang nicht ermitteln. Der Staatsschutz der Polizei Bremen wurde sofort informiert und hat seine Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei reagiert auf diese Vorkommnisse bis auf weiteres mit einer intensiven Bestreifung des Ortsteils. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Der Kriminaldauerdienst ist unter der Telefonnummer 362-3888 zu erreichen. Weitere Informationen zum Ermittlungsstand teilt die Pressestelle der Polizei Bremen ab dem 25.09.2017 während der Geschäftszeit mit.

Rückfragen bitte an: Pressestelle Polizei Bremen Pressestelle Telefon: 0421/362 12114 Fax: 0421/362 3749 pressestelle@polizei.bremen.de http://www.polizei.bremen.de http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen